Wegbegleitung

«gemeinsam unterwegs in schwierigen Lebenssituationen»
Wegbegleitung<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-bremgarten-mutschellen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>12</div><div class='bid' style='display:none;'>169</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>
Ziel dieses Projektes ist es, Menschen in Not von Freiwilligen (Wegbegleiter) zu begleiten und unterstützen. Dabei sollen sie Hilfe erfahren, wobei ihnen die Wegbegleiter unterstützend zur Seite stehen und sie zur Selbstständigkeit anleiten und nicht etwa jegliche Probleme aus dem Weg räumen und jede Arbeit abnehmen.

Es gibt unzählig viele Möglichkeiten, in denen eine Wegbegleitung zum Einsatz kommen kann. Hier eine Auswahl von möglichen Einsatzbereichen:

- Begleitung bei Behördengängen
- Unterstützung junger Menschen bei der Arbeitssuche
- Hilfeleistung anerkannter Flüchtlinge bei der Wohnungssuche
- Unterstützung bei administrativen Angelegenheiten
- Entlastung Alleinerziehender für ein paar Stunden

Die Einsätze werden durch die Vermittlungsstelle koordiniert, welche die Dreh- und Angelstelle des Projektes ist. Diese Vermittlungsstelle wird von Sozialdiakon Manuel Keller besetzt. Er sucht Freiwillige, nimmt Anfragen für Begleitungen von Sozialdienststellen, sozialen Einrichtungen oder Seelsorgern entgegen und handelt die Vereinbarungen für die „Wegbegleitungen“ aus. Bei diesen Vereinbarungen werden Aufgaben, Zeitdauer und Ziele einer Begleitung festgelegt.

Dieses Projekt führen wir gemeinsam mit dem KRSD (kirchlich regionaler Sozialdienst der katholischen Kirche) durch.

Kontakt

Bei Interesse für eine Wegbegleitung oder für die Freiwilligenarbeit als Wegbegleiter/-in melden Sie sich bei

Keller Manuel
Sozialdiakon
Manuel Keller
Bellikonerstr. 210
8967 Widen

056 631 51 36


oder Mail: