«KrippenWelt» in Stein am Rhein

Kulturtreff_Mutschellen (Foto: Maria Trost-Hansemann)
Besuch der «KrippenWelt» in Stein am Rhein

Die in der Schweiz einmalige, sehr eindrückliche Sammlung mit über 600 Exponaten aus 80 Ländern befindet sich in Stein am Rheins ältestem, original erhaltenen Haus aus dem Jahr 1302.
Seit der Eröffnung 2011 verzeichnet das Museum über 70'000 Besucher aus aller Welt.

Die Sammlung begann mit den Krippen aus dem Privatbesitz der Münchner Familie Hartl. Den Grundstein für die Sammlung, die heute mehr als 1'500 Krippen umfasst, legte der Urgross-vater von Alfred Hartel, der die ersten Exponate mit Hilfe von Missionaren zusammentrug. Sein Urenkel, Alfred Hartl, pflegt und erweitert die Sammlung laufend, gemeinsam mit Monika Amrein, die gleichzeitig für das integrierte Bistro zuständig ist. Wir nutzen diese Gelegenheit uns nach der Besichtigung beim gemütlichen Beisammensein im heimeligen Bistro vor der Heimfahrt mit «Kaffee und Kuchen» stärken.

Programm:
Besammlung: 12.45 Uhr Parkplatz KiBiZi Widen
Abfahrt mit Kleinbus:13.00 Uhr
Rückfarht: ca. 17.30 Uhr
Transport: CHF 15.-
Eintritt: CHF 10.- , freier Eintritt für Raiffeisen-KartenbesitzerInnen (Museumspass)


Anmeldung Christine Lehmann, Tel. 079 833 32 06 von Dienstag bis Freitag 18 - 20 Uhr bis 3. Dezember
oder christine.lehmann@gmx.ch
Kontakt: Christine Lehmann, Tel: 079 833 32 06