Kulturtreff: Besuch Chocolat Frey AG in Buchs AG

Do. 13.06.2019, 13.30 bis 19.00 Uhr
Extern
Besuch Chocolat Frey AG, Buchs AG
Donnerstag, 13. Juni
Schokolade, des Schweizers liebste Süssigkeit, war schon bei den Maya und Azteken sehr ge-schätzt. Damals waren die Kakaobohnen jedoch hauptsächlich dem Adel vorbehalten, dienten als Zahlungsmittel, Grabbeilage oder wurden als bitteres Getränk eingenommen.

Elisabeth Bösch hat sich spontan bereit erklärt, ihr Wis sen über die Kakaobohnen-Verarbeitung, das sie sich während ihres Aufenthaltes in Costa Rica angeeignet hat, an uns weiterzugeben. Beim Rundgang durch acht Stationen erfahren wir alles Wissenswerte - vom Anbau der Kakaobohnen über die Ernte, Lagerung, bis zur Eintafelung der Kakaomasse. Als Besonderheit können am Schluss des Rundgangs sensible Nasen im Duftlabor ihren Geruchssinn testen. Und schliesslich das eigentliche Highlight, die Degustation: Was für eine Augenweide, all die Köstlichkei ten, entstanden aus unscheinbaren Kakaobohnen! Nach diesem Nachmittag wis sen wir die Tafel Schokolade, Pralinen oder Schoggistängeli bestimmt noch mehr zu schätzen…

Nach so viel Schokoladengenuss gönnen wir uns eine Tasse Kaffee oder ein kühles Getränk im hauseigenen Bistro, bevor wir uns wohlgestärkt um ca. 17 Uhr auf den Heimweg begeben.

13.30 Uhr Besammlung auf dem Parkplatz des KiBiZi und Bildung von
Fahrgemeinschaften.
13.45 Uhr Abfahrt
17.00 Uhr Rückfahrt
Eintrittspreise: Erwachsene Fr. 12.-- / AHV-BezügerInnen Fr. 10.--
Gratiseintritt für BesitzerInnen einer Raiffeisen-Maestro-EC- oder Mastercard

Anmeldungen bis Dienstag, 11. Juni an Christine Lehmann, Tel. 079 833 32 06, (Montag bis Freitag, 18 - 20 Uhr).
Wer eine Mitfahrgelegenheit anbieten kann, wird gebeten, dies bei der Anmeldung zu erwähnen.

Wir freuen uns auf alle Schoggi-LiebhaberInnen!
Rosmarie Schoon, Elisabeth Bösch, Christine Lehmann, Kulturtreff
Maria Trost-Hansemann, Sozialdiakonin

Ähnlich