Konzernverantwortungsinitiative

KOVI<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-bremgarten-mutschellen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>156</div><div class='bid' style='display:none;'>2548</div><div class='usr' style='display:none;'>4</div>
Das Ressort Weltweite Kirche der reformierten Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen unterstützt die Konzernverantwortungsinitiative
Hans E. Jakob,





In unserer Kirchgemeinde hat das Engagement für die Menschenrechte eine lange Tradition. Mit der Plattform KOVI auf unserer Homepage, wollen wir dies auch nach aussen deutlich machen.

Was bezweckt die Initiative
Konzerne mit Sitz in der Schweiz sollen bei ihren Geschäften sicherstellen, dass sie die Menschenrechte respektieren und Umweltstandards einhalten, grundlegende Verstösse gegen die Menschenrechte sind z.B. Kinderarbeit, Trinkwasserverschmutzung, Zwangsarbeit und Missachtung von internationalen Umweltstandards.

Was will die Initiative
Wer einen Schaden verursacht, soll dafür gerade stehen und Schadenersatz bezahlen. So einfach ist der Grundsatz der Initiative. Konkret bedeutet das: Neu haften Konzerne mit Sitz in der Schweiz zivilrechtlich für Menschenrechtsverletzungen oder Umweltschäden, die von ihnen kontrollierte Unternehmen im Ausland begehen.

Haftung
Ein Konzern mit Sitz in der Schweiz haftet nach Annahme der Initiative für den Schaden, den eine Tochterfirma im Ausland begangen hat, ausser der Konzern kann aufzeigen, dass er alle nötigen Massnahmen ergriffen hat, um den Schaden zu verhindern.
Diese Regelung ist fair gegenüber jenen Konzernen, die sorgfältig wirtschaften - sie können sich nämlich aus der Haftung befreien.

mehr
» https://konzern-initiative.ch/initiative-erklaert/
» www.kirchefuerkovi.ch
» https://www.humanrights.ch

In der Synode wurde ein Antrag für einen Beitritt der reformierten Landeskirche Aargau zur Plattform kontrovers diskutiert und schliesslich abgelehnt.

Der Kirchenratspräsident Christoph Weber-Berg nimmt dazu Stellung:
» https://blog.ref-ag.ch/kirche-fuer-kovi/

Verantwortlich:
Ressort Weltweite Kirche