Abend-MAHL

Sederabend<div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-bremgarten-mutschellen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>9</div><div class='bid' style='display:none;'>985</div><div class='usr' style='display:none;'>6</div>
Sederabend
18.04.2019, 19.30 Uhr, ref. Kirche Bremgarten
Gottesdienst zum Gründonnerstag mit jüdischen Speisen und Klezmer-Musik
Sebastian Rückel,
Das Passamahl, das Jesu im Kreis seiner "Familie" feierte, wird von jüdischen Familien bis heute weltweit gefeiert. Die traditionellen Speisen, wie ungesäuertes Brot, Bitterkräuter oder Fruchtmus, erinnern an die Knechtschaft in Ägypten und den Auszug ins Gelobte Land.

Wenn wir Christen vom letzten Abendmahl, welches Jesu in der Nacht vor seinem Tod feierte, sprechen, dann meinen wir das jüdische Fest der ungesäuerten Brote.

"Kommt es ist alles bereitet," mit dieser Einladung werden wir eingeladen Brot und Wein im Abendmahl zu teilen.

Bei diesem Gottesdienst hören, schmecken und geniessen wir gemeinsam das Abendmahl. Jüdische Speisen und ein einfaches Abendessen, Wein und Saft, Süsses und Bitteres und die Geschichten vom Auszug der Israeliten aus Ägypten, sowie dem letzten Abendmahl Jesu.
All das erwartet uns beim Abend-MAHL.

Zu lauschen gibt es Klezmer-Musik von
Marianne Buzek (Piano),
Jonas Achermann (Violine),
Sina Wüthrich (Klarinette) und
Hanspeter Buzek (Percussion).


Dokumente