ökumenische Fastenwoche

20190405_193715_resized (002) <span class="fotografFotoText">(Foto:&nbsp;Monika&nbsp;Kern)</span><div class='url' style='display:none;'>/</div><div class='dom' style='display:none;'>ref-bremgarten-mutschellen.ch/</div><div class='aid' style='display:none;'>209</div><div class='bid' style='display:none;'>3867</div><div class='usr' style='display:none;'>31</div>
Wollen Sie sich und Ihrem Körper etwas Gutes tun?
Monika Kern,
Ökumenische Fastenwoche
19. bis 26. März 2021
(wir hören uns abends jeweils zu Videoimpulsen)

„Hebed Sorg“ zo eu und zo de Wält

Ökumenisches Leitungsteam
Monika Kern, Reformierte Kirchgemeinde Bremgarten-Mutschellen
Shastri Casutt, Evangelische Gemeinde Bremgarten
Cäcilia Stutz, Pastoralraum Bremgarten-Reusstal

Aufbrechen
Ich breche heute zu selten aus. Weil ich denke, ich kann nicht. Es geht nicht. Ich muss zu viele Dinge tun, ich muss funktionieren, ich muss organisieren. Ich muss. Das ist der Grundton meines Erwachsenenlebens und das Sonderbare ist, dass ich mich eigentlich nicht beklagen kann, weil ich mein Leben gerne mag. Ich mag, was ich tue. Grosses Glück. Trotzdem verhafte ich mich selbst. Ich bin meine eigene Wärterin. Ich verwahre die Schlüssel, sie heissen „muss“, „kann nicht“, „darf doch nicht“ und oft verhandle ich mit mir, feilsche um Freigang, doch meistens ist die Wärterin die Stärkere.

Fasten heisst auch Neuwerden
Am Alten festhalten ist Stehen bleiben, ist Rückschritt.
Neuwerden – Gewohnheiten loslassen.
Neuem Erleben, Erkennen, Platz schaffen.

Beim Fasten wächst die Verbundenheit mit den Menschen und der Natur – mit der Luft, die wir atmen, dem Wasser, das wir trinken, der Erde die uns trägt und ernährt. Wir werden sensibel für die wichtigen Dinge, fragen uns auch, wie wir unser Verhalten ändern können um die Schöpfung zu behüten und zu schützen.

Keine gemeinsamen Treffen
Wir begegnen uns nicht physisch. Die Covid-19-Situation wird es kaum zulassen. Aus diesem Grunde laden wir euch jeden Abend um 19 Uhr zu einer Teams-Videokonferenz ein mit Austausch und Impuls. Wer dazu keine Möglichkeit hat, melde sich bei Monika Kern.
Sollten Treffen wider erwarten möglich sein, ziehen wir die gemeinschaftlichen Anlässe und die persönlichen Begegnungen natürlich vor.

Es ist von Vorteil, wenn Sie sich ca. eine Woche vor der Fastenwoche mental und körperlich darauf einstellen und sich etwas Zeit freihalten.

Ihre Fragen und Anmeldungen richten Sie bitte bis am 9. März 2021 an:

Monika Kern, 056 633 71 39
monika.kern@ref-bremgarten-mutschellen.ch

oder an

Shastri Casutt, 079 600 70 16
shastri.casutt@gmail.com

oder an

Cäcilia Stutz, 079 752 90 29
caecilia.stutz@pr-bremgarten-reusstal.ch